Palais Dietrichstein > Laufende Ausstellungen > Ethnographische Institut

Das Ethnographische Institut

4. 4. - 30. 4. 2017

Eintritt: regulär 50 CZK, ermäßigt 25 CZK, Familie 125 CZK

Öffnungszeiten: Dienstag 9-15 Uhr, Mittwoch bis Freitag 9-17 Uhr, Samstag und Sonntag 13-18 Uhr


Das Institut, das ursprünglich den Namen “volkskundliche”, später “ethnographische Abteilung” trug, bewahrt in seinen Sammlungen  Gegenstände ethnographischen Charakters auf, die für Museumssammlungen bereits in der Anfangsphase dieser Institution erworben wurden, d.h. am Anfang des 19. Jahrhunderts – unter vielen anderen sei der berühmte “kaiserliche” Pflug genannt, mit welchem Kaiser Joseph II. im Jahre 1769 in der Gemeinde Slavíkovice (Mähren) im Rahmen einer Inspektionsreise eigenhändig geackert hatte.

   

Die Präsentation des Ethnographischen Instituts erfolgt auf zwei Ebenen: in der vertikalen betont sie die Anknüpfung auf die Arbeit der Vorgänger, unter welchen sich bedeutende Museologen und Ethnographen befanden, in der horizontalen  weist sie dann auf die kontinuierliche Feldforschung und Zusammenarbeit mit der Fach- sowie Laienöffentlichkeit hin.

Das Ethnographische Institut wird als eine offene und dynamische Arbeitsstätte vorgestellt, deren Arbeitslosung die Bemühung ist, das Erbe der Vergangenheit zu schützen und an künftige Generationen weiterzugeben.

 
vyrobila www.omegedesign.cz